Willkommen auf Entwicklungsterritorium

Bodenwerfer für Führung der mineralisierten Streifen

Der Bodenwerfer ist für Führung der mineralisierten Streifen, vor allem für Flachfeuerlokalisierung geeignet.

Das Gerät verfügt über hohe Mobilität und Manövrierfähigkeit, es kann ungehindert zwischen den Bäumen, die voneinander 1 Meter entfernt sind, durchgehen. Obwohl dieses Gerät niedriges Gewicht hat, kann es leicht holpriges Gelände, vor allem Graben, Gruben, Abhänge, überwinden. Der Bodenwerfer passt nicht nur für Schaffung neuer Streifen, sondern auch für Erneuerung schon geführter Streifen.

Achtung! Der Bodenwerfer hat keinen Antrieb auf Räder, die Arbeitsbewegung wird mit dem Bedienerzug versorgt.

Der Antrieb wurde aus der Konstruktion über die Ergebnisse der Feldversuche ausgeschlossen, die folgendes gezeigt haben:

  1. die Benutzung der Antriebsräder braucht Antriebskastenbenutzung, das die Bodenwerfermasse mindestens auf 20 kg. erhöht;
  2. die Bodenfreiheit bei der Antriebsräderbenutzung leistet problemlose Bodenwerferbenutzung auf der homogenen Fläche, aber auf holprigem Gelände entsteht das Problem der Überwindung der Hindernisse;
  3. die Ausrüstung des Antriebskastens des Bodenwerfers mit zusätzlicher Transportsgeschwindigkeit (für schnelle Bewegung von A nach B) braucht zusätzliches Gewicht von 7 bis 10 kg.;
  4. die Antriebsräder nehmen den Teil des Antriebsdrehmoments ein, so dass die Bodenwerferfräsen weniger effektiv funktionieren. Der Ausweg besteht in Antriebsleistungserhöhung, die zur Masseerhöhung führt;
  5. für Hoch- und Entladung des Geräts braucht man zwei Menschen.

Im Laufe der Ausschließung der Antriebsräder haben wir folgende Ergebnisse erhalten:

  1. der Bodenwerfer mit Masse 55 kg. manövriert leicht und überwindet die Hindernisse auf holprigem Gelände;
  2. für Gewährleistung der Bodenwerferbewegung während der Führung der mineralisierten Streifen braucht man Zugkraft von 60 N oder 6 kg. und zweimal weniger bei Transportieren von Ort zu Ort;
  3. alle sieben Pferdekräfte des Antriebs funktionieren für Aufbau der mineralisierten Streifen;
  4. für Hoch- und Entladung des Geräts reicht ein Mensch.

Infolge der Versuche wurde die Entscheidung getroffen, dass der Bodenwerfer ohne Antriebsräder viel bequemer und effektiver bei der Arbeit ist, und sein Leistungsfähigkeit entspricht 10-15 Menschen mit Schaufeln.

Bei Bodenwerferausbau wurde einzigartiges Arbeitswerkzeug erarbeitet und patentiert, das versorgt die Arbeit unter schwierigen Umständen bei Unordnung und viel Rasen.

Der Bodenwerfer verfügt über Übereinstimmungszertifikat technisches Reglements der Zollunion TR TZ 010/2011 „Über die Sicherheit der Maschinen und Ausrüstung“ №EAES KZ.7100749.22.01.06023 Serie KZ №0098531 Geltungsdauer von 17.04.2019 bis 16.04.2022.

Die Bodenwerferkonstruktion ist noch nicht vollkommen, darum hoffen wir auf ihre Bemerkungen und Angebote zu ihrer Verbesserung.

Technische Eigenschaften des Bodenwerfers:

Typ: Gerät für Führung der mineralisierten Streifen
Aussenabmessung BхLхH:
im zusammengelegten Zustand: 670х820х710
im Betriebszustand: 760х1120х1120
Bewegungsart: Bedienerzug
Schubkraft, N:
im Betriebszustand: 60
beim Transportieren: 29
Brennstoffverbrauch l/km: 3,6
Gewicht, kg.: 55
Motorleistung, Pk: 7 Pk.

Abmessungen geführter mineralisierten Streifen, mm

Komplettierung der Ladung:

  1. Bodenwerfer – 1St;
  2. Ersatzmesser – 3 St;
  3. Schraubenschlüssel 10 -2 St;
  4. Kerzenschlüssel – 1 St;
  5. Steuerzahnriemen – 2 St;
  6. Handschuhe – 1 Paar;
  7. Schutzbrille – 1 St;
  8. Werkzeughaube – 1 St;
  9. Sicherheitsgurt – 1 St;
  10. Anleitung – 1 St;
  11. Erzeugnispass – 1 St;
  12. Kopie des Übereinstimmungszertifikats nach TR TZ 010/2011 – 1 St.
Übereinstimmungszertifikat technisches Reglements der Zollunion TR TZ 010/2011 „Über die Sicherheit der Maschinen und Ausrüstung“ №EAES KZ.7100749.22.01.06023 Serie KZ №0098531 Geltungsdauer von 17.04.2019 bis 16.04.2022.
Bodenwerfer bei der Arbeit
Bodenwerfer bei der Arbeit

Für Kauf und Zusammenarbeit stehen wir Ihnen gerne per Telefon: 8(8362)981090 oder eMail: info@mechsys.ru zur Verfügung.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Back to Top